Konzerte und Auftritte

"Der Elefant im Orgelwerk" 11. April, 17 Uhr

Orgelkonzert und -führung anhand musikalischer Tierdarstellungen

Die Orgel gilt als Königin der Instrumente. Sie ist das größte aller Musikinstrumente, das tiefste und höchste, das lauteste und leiseste. Seit 2017 sind Orgelmusik und Orgelbau durch die UNESCO als immaterielles Kulturerbe anerkannt. Sie ist das erste Tasteninstrument, das zum Instrument des Jahres gekürt wurde. Gründe genug, die Orgel ein Jahr lang in all ihrer Vielfalt zu feiern!


Gefeiert wird das Instrument des Jahres mit dem „Orgelband“ - jeden Tag eine Orgelveranstaltung! Im Orgeljahr 2021 flattert das Orgelband schlangenlinienförmig durch alle Kirchenkreise in Berlin und Brandenburg. Es bringt uns jeden Tag (mindestens) eine Veranstaltung rund um die Orgel. Ob Konzerte, Führungen, Workshops, Rundgänge, Andachten, Vespern oder begleitete Filmvorführungen: das Programm kann bunter nicht sein.  Alle Details finden Sie im Internet unter landesmusikrat-berlin.de.


Am 11. April flattert das Orgelband in Trebbin vorbei - kommen Sie zum Konzert um 17 Uhr in die St. Marienkirche. Gesa Korthus spielt Musikstücke, die Tiere aller Art darstellen - vom Elefant bis zur Schildkröte. Der Eintritt ist frei.

Sonntagsorgel - Die neue Saison beginnt! 2. Mai und 6. Juni, 16 Uhr

Herzliche Einladung in die St. Marienkirche zu 45 Minuten Orgelmusik!

Konzert anhören: "Sonntagsorgel" am 6. Mai 2018

Unter diesem Link:

 

https://soundcloud.com/user-446291530/sets/sonntagsorgel-nr-1-konzertaufnahmen-live-in-der-marienkirche-trebbin

 

können Sie sich direkt die Aufnahmen des Orgelkonzertes anhören.

 

Das Programm war:

Felix Mendelssohn-Bartholdy  (1809-1847)               Praeludium in C-Dur

Joh. Sebastian Bach  (1685-1750)                            Praeludium in G-Dur

Denis Bédard  (*1951)                                             Voluntary in A-Dur

Théodore Dubois (1837-1924)                                  Fiat Lux (Es werde Licht)                                                       

Léon Boëllmann  (1862-1897)                                  Prière à Notre Dame (Gebet an Unser Lieben Frauen) 

Louis Vierne  (1870-1937)                                        Final aus der 1. Orgelsinfonie

Felix Mendelssohn-Bartholdy                                    Orgelsonate V

                                                                                   Choral - Andante con moto - Allegro maestoso

                                                                     

Orgel – Gesa Korthus