Gemeindeleben

Das Gemeindeleben in unserem Pfarrsprengel zeichnet sich durch vielfältige Aktivitäten aus.

Das Gemeindeleben in unserem Pfarrsprengel zeichnet sich durch vielfältige Aktivitäten aus.

Unterschiedliche Gruppen, wie z.B. Chor, Bibelkreis, Frauenkreis etc. und auch besondere Veranstaltungen machen das Leben in den Kirchengemeinden interessant.

Neues aus dem Helferkreis

Es ist Mittwoch – 19 Uhr.

Eine kleine Runde von netten Menschen trifft sich, um gemeinsame Aktivitäten in der Gemeinde zu planen und zu koordinieren. Ziel ist es: Raum für Begegnung und Gemeinschaft zu schaffen.

Was lief gut? Was können wir das nächste Mal besser machen?

Welche wichtigen Veranstaltungen stehen an und was soll da passieren? Und die wichtigste Frage: Wer kümmert sich um was?

Und auch, wenn wir nur vier- bis fünfmal im Jahr so zusammensitzen, kann man die positiven Entwicklungen insbesondere durch den extra Einsatz ganz bestimmter fleißiger Helfer erkennen. Da gibt es die zunehmende Mitgestaltung der Gottesdienste und Feiern der Kinder. Auf einmal steht Anfang des Jahres ein wunderschönes Gemeindezelt im Pfarrgarten, wo es sich gemütlich im Trockenen feiern lässt. Die neuen Biertischgarnituren samt Tischdecken und frischen Blumen wirken einladend.

Sofern die Kinder nicht gerade basteln, können sie in Sichtweite vor dem Zelt auf der Wiese toben.  Warme Suppe auf neuen Suppentellern und die vielen leckeren, selbstgemachten Kuchen von den fleißigen Kuchenbäckern, die von sichtlich gutgelaunten Menschen in geselliger Runde gegessen werden, zeigen mir, dass auch in Trebbin Kirche in Form von Gemeinschaft lebendig sein kann.

Das Schöne daran ist, es spricht immer mehr Menschen an. Spätestens bei der zu gering bemessenen Kürbissuppenmenge am Erntedankfest wurde auch uns das bewusst.

Vision: Wie in einer gut funktionierenden Beziehung, läuft es einfacher, wenn Aufgaben auf vielen Schultern verteilt werden. Und… es macht dann auch richtig Spaß! Man hat seine Aufgabe, die man selbst wählt, und man fühlt sich gebraucht – ohne gleich überfordert zu sein.

Der Helferkreis freut sich, diesen Weg weiter zu gehen. Gerne auch mit weiteren, neuen Gesichtern und vielleicht auch verrückten Ideen. Ob die Gründung einer Pfadfindergruppe, einer Rollenspielgruppe oder einer Theater-AG.  Gemeinde kann viele Facetten haben und Menschen zusammenbringen, die sich sonst nicht begegnen.

Sonja Foegele

 

Helferkreis Termine

Der Helferkreis trifft sich die nächsten Male am 7. August und 6. November, jeweils um 19 Uhr im Henriettenstift. Jeder ist willkommen!

Erste Familien-Zeit im Henriettenstift

Am 22. September 2018 erwarteten Christina Conrad, Angela Haupt und Juliane Kühne gespannt die Gäste der ersten Familien-Zeit.

Nach einer Vorstellungsrunde in gemütlicher Atmosphäre und einem Begrüßungslied konnten die Kinder den Lauf des Jahres mit den Jahreszeiten und wichtigen Tagen kennenlernen. Dies hatte Christina Conrad in Form einer Kette mit 365 verschiedenfarbigen Perlen sehr anschaulich dargestellt. Wie stolz waren die Kinder, als sie eine Klammer an den Tag ihres Geburtstages stecken konnten.

Danach konnte nach Herzenslust gemalt und dekoriert werden. Die Kinder bastelten  Platzdeckchen und gestalteten alle gemeinsam eine große Tischdecke mit Fingerfarbe. Dabei hatten die Großen und auch die Kleinste ihren Spaß. Bei Keksen und Apfelsaft wurde fleißig gemeinsam gesungen, erzählt und gewerkelt.

Es war ein schöner Nachmittag, den die Familien gemeinsam verbrachten, ganz ohne Handy, Fernseher oder Hektik. Wir freuen uns schon auf die nächste Familien-Zeit am 24. November, zu der hoffentlich noch ein paar mehr Familien „Zeit“ finden.

Anke Kloß

Nächste Familienzeit: 28. September, 15-17 Uhr

... im Henriettenstift