Gottesdienste

"Wir machen Gottesdienst"

Gottesdienst machen? Was heißt das denn? Normalerweise geht man doch hin und hört zu, singt allenfalls noch die Lieder mit und spricht einige Gebete. Der Pfarrer hält die Predigt, und der Kirchdienst sammelt die Kollekte ein. Was soll ich denn da noch beitragen?

Gottesdienst machen: das wollte ich schon immer mal!  Selber ein Gebet, eine Fürbitte, einen Wunsch formulieren, eine Geschichte aus der Bibel vorlesen, Lieder aussuchen, die Kollekte einsammeln ...

Gottesdienst machen: Raum für neue Ideen. Vielleicht wünsche ich mir im Gottesdienst einen Tanz ... oder ein Gespräch der Gottesdienstbesucher untereinander ... ein Anspiel ... ein Bild ... oder etwas ganz anderes. Vielleicht möchte ich auch einfach nur die Lieder vorher schon mal gesungen haben, um sie voller Freude singen zu können.

Wir möchten uns gemeinsam Gedanken machen und einen Familiengottesdienst vorbereiten. Dazu laden wir Dich – laden wir Sie – herzlich ein. Kinder, Jugendliche, Erwachsene ... alle, die sich angesprochen fühlen, werden miteinander einen kreativen Vormittag verbringen. Nach einem gemeinsamen Frühstück wollen wir ins Gespräch kommen, uns austauschen, Ideen sammeln, Lieder singen, Bausteine sammeln für den Gottesdienst, der dann einige Wochen später gefeiert wird.

Das Motto steht schon fest: „Behütet auf allen Wegen“. Der Termin des Gottesdienstes auch: der 16. Juni um 10.30 Uhr. Kurz vor Beginn der Sommerferien feiern wir das traditionelle Sommerfest, das mit dem Familiengottesdienst eröffnet wird, gefolgt von Mittagessen, Spielen, Aufführungen, Kaffee und Kuchen, Volksliedersingen und Grillen.

Also: wir, ein Team von begeisterten Mitarbeitern, freuen uns auf Euch und auf Sie. Bringt etwas fürs Frühstück mit (Brötchen sind vorhanden; Getränke auch), sowie Neugierde und Offenheit für neue Ideen! - Wer will, überlegt schon mal was zum Thema „Vertrauen“, denn darum soll es unter anderem gehen. Nur Mut! Auch wer keine Lust hat, nachher vor der Gemeinde zu stehen, kann seine Gedanken an diesem Tag mit einbringen!

Wann und wo? - Samstag, 4. Mai, Gemeindehaus Luckenwalder Str. 4, Beginn um 9.30 Uhr mit Frühstück; Abschluss um 12.30 Uhr.

Eine Anmeldung ist nicht nötig, aber hilfreich, damit wir den Tag besser planen können.

Gesa Korthus, Angela Haupt, Christina Conrad und Jürg Wildner

In Trebbin finden die Gottesdienste bis Karfreitag in der Annenkapelle statt, ab Ostersonntag dann in der St. Marienkirche.

   

THYROW

TREBBIN

 

7. April

Judika

 

10.30 Uhr, Abendmahl

 

14. April

Palmsonntag

9 Uhr

10.30 Uhr

 

18. April

Gründonnerstag

 

19 Uhr, Tischabendmahl (Henriettenstift)

 

19. April

Karfreitag

9 Uhr

 10.30 Uhr, mit Abendmahl und Kirchenchor

 

21. April

Ostersonntag

9 Uhr, mit Bläsern

10.30 Uhr, mit Bläsern

 

22. April

Ostermontag

kein Gottesdienst

 

28. April

Quasimodogeniti

10 Uhr Regionalgottesdienst im Krankenhaus Ludwigsfelde

 

5. Mai

Miserikordias Domini

9 Uhr

10.30 Uhr, mit Abendmahl

 

12. Mai

Jubilate

 

10.30 Uhr

 

19. Mai

Kantate

 

10.30 Uhr, mit Sopran und Oboe

 

26. Mai

Rogate

 

10.30 Uhr, Konfirmation, mit Abendmahl und Kirchenchor

 

30. Mai

Himmelfahrt

kein Gottesdienst

 

2. Juni

Exaudi

 

10.30 Uhr, mit Taufe und Jugendchor Genezareth

 

9. Juni

Pfingstsonntag

9 Uhr

10.30 Uhr

 

10. Juni

Pfingstmontag

kein Gottesdienst